Ausgezeichnet vom dbl

Follow us on

mrs MEDIENTECHNIK 2012

Myofunktionelle Störung

Dies ist eine Störung des orofacialen Systems, bei der die Patienten unter anderem ein falsches Schluckmuster haben. Typische Symptome sind ein fehlender Mundschluss, eine schlaffe Zunge, aufgeworfene verdickte Lippen und ständig feuchte Lippen, das zu Ekzemen führt. Das gesamte Gesicht wirkt schlaff. Diese Patienten haben eine dauerhafte Mundatmung und ein falsches Schluckmuster, d.h. man beobachtet einen Zungenvorstoß beim Schlucken (Zungenpressen entweder gegen die Frontzähne, oder gegen die seitlichen Zahnreihen). Folgen einer solchen Störung sind Zahnfehlstellungen (durch Bewegungsabläufe während des Schluckens, bei denen die Zunge in unphysiologischer Weise gegen die Zähne drückt, kommt es oft zu Zahnfehlstellungen) und Artikulationsstörungen (durch diese falsche Zungenhaltung kann es insbesondere zu hörbaren Fehlbildungen der Zischlaute „s“ oder „sch“ kommen).